Azubi-Blog

Lernen und Leben

Wir kamen alleine und gingen gemeinsam

Dienstag

Es ist 15:00 Uhr als wir Auszubildenden langsam alle im Bau ABC Rostrup eintreffen, um unsere Zimmer für die nächsten drei Tage zu beziehen. Unsere Zimmernachbarn haben wir bereits im Flur, auf dem Weg ins Zimmer, bei einem freundlichen Gespräch kennengelernt. Wir machen alle Ausbildungen in verschiedenen Bereichen.

Nach dem gemeinsamen Abendessen und der Einführung in die Internats-Hausordnung lassen wir den Abend mit einem gemeinsamen Billardspiel ausklingen.

Mittwoch

Der Tag beginnt um 6:30 Uhr für diejenigen, die gerne Frühstücken und sich Zeit lassen beim Essen. Um 8:00 Uhr ist Treffpunkt mit unseren Ausbildern, die uns den Tag über begleiten. Zu Beginn erlernen wir spielerisch unsere Namen.

Im Anschluss daran geht es aufs Fahrrad für die Schnitzeljagd um das Zwischenahner Meer. Aufgeteilt in Gruppen bekommen wir Fragen, die wir während der Schnitzeljagt im Team lösen müssen.

Den Abend verbringen wir wieder zusammen im Freizeithaus. Diesmal aber als Freunde, die zu einer Familie heranwachsen.

Donnerstag

Motiviert und mit vielen neuen Freunden startet der Tag wieder um 8:00 Uhr. Diesmal ist der Tag voll mit Informationen rund um unsere Ausbildungsberufe gefüllt. Der Nachmittag beginnt mit Outdoor Übungen, in denen wieder die Teamfähigkeit und der Zusammenhalt gefragt sind. Es sind jede Menge witzige Spiele dabei.

Zum Abend hin treffen wir uns zum Grillen, wo auch das Ergebnis der Schnitzeljagt verkündet wird. WIR alle sind die Gewinner!

Nicht nur im Spiel, sondern auch in der Realität, denn wir durften der KAEFER-Familie beitreten. Der heutige Tag endet für uns genau wie die letzten Tage mit dem großen Unterschied, dass wir jetzt eine Familie sind.

Freitag

Heute geht eine herzliche, informative und lustige Woche dem Ende zu. Bevor es an die Rückreise geht, bekommen wir noch einige Informationen an die Hand. Wir sind alleine gekommen und gehen gemeinsam!!

Wir verlassen heute das Bau ABC mit viel Gelerntem. Mit neuem Denken. Mit neuen Freunden und dem Gefühl von Familie. Dank der vielen Infos konnten wir am Montag mit viel weniger Aufregung unseren ersten Arbeitstag starten.

Danke, an alle die dabei waren und an diejenigen die uns das alles ermöglicht haben!

25.08.2018